Start | Genres  | Schlager | Ballermann

GENRES

Ballermann
Reiß die Hütte ab!

 

Der Ballermann und die Stimmungsgranaten

Aus den Trink- und Tanzmelodien der Volksmusik heraus macht die Stimmungsmusik mit Roberto Blanco, Tony Marshall und Gottlieb Wendehals die Trends der Popmusik mit. Im ersten Jahrzehnt des dritten Jahrtausends bestimmt der Mix aus Schlager, Volksmusik und Technobeats jene Lieder, die bald auf den Namen "Ballermann" hören sollen. Was kommt danach?

Die Vorgeschichte der Ballermann-Musik beginnt mit dem Schunkeln. Ist doch das Unterhaken aller Personen auf einer Bankreihe doch in etwa zu vergleichen mit dem Dmpf, dmpf, dmpf der Basstrommel, wie sie aus dem Techno kam: Dort sind es die Menschen selbst, die sich im Rhythmus der Walzer- und Ländler-Takte der alteingesessenen Volksmusik gegenseitig hin- und herwiegen. In der Musik von DJ Ötzi oder Donikkl und Tim Toupet indes verleiht der Computer-Beat der Menschenstimmung eine virtuelle Note: In den Nuller Jahren ist der Schlager in der digitalen Gesellschaft angekommen.

Auch der Umstand, dass die Stimmungsmusik von heute gerade nach einem beliebten Urlaubsort benannt wird, ist wohl kein Zufall. Ist doch der "Urlaub" eine Erfindung des 20. Jahrhunderts. Auch sie erreichte die Breite der Gesellschaft erst gegen Ende des 20. Jahrhunderts. In der langen Zeit vor den Ferien für Alle waren es die saisonalen Anlässe, auf denen zu Musik gefeiert wurde, die ebenso wie die Ballermann-Stücke eines in erster Linie im Sinn haben: Frohsinn. Zu Beginn des Jahres etwa ist es der Karneval, auf denen ganz Köln zu den Liedern der Höhner feiert und Düsseldorf zu den Klängen der ehemaligen Punkrock-Band Die Toten Hosen.

Erntedank und Oktoberfest

Im Spätsommer schließlich beginnt, als weltliches Relikt des Erntedank, die Zeit der Volksfeste und Kirmes-Veranstaltungen im ganzen Land. Wegen Auftritten von volksmusikalischen Schlagermeistern wie den Randfichten oder den Zillertaler Schürzenjägern kommen die Gäste aus Japan und den USA inzwischen ebenso gerne wegen Salzbrezeln, Weißbier und Krachledernen.

Wo wir schon im Alpenraum sind: Im Winter dann wird offensichtlich, dass es mit Schlager und Urlaub einfach eine ganz besondere Beziehung auf sich hat. Lautet die Übersetzung für den sommerlichen "Ballermann" im Winter ganz einfach: Hüttenzauber, zelebriert von unter anderem DJ Alex, dem Skihüttenkönig.

Seine Freunde nennen den Stimmungsmacher aus Bern in der Schweiz nur "König". Das könnte einen dicken, schon etwas älteren Kumpel des Skihüttenkönigs beinahe neidisch machen. Bloß hat das Jürgen Drews, der sich selbst zum "König von Mallorca" ausgerufen hat wie seinerzeit Napoleon zum Kaiser über Frankreich, längst nicht mehr nötig. Die Stellung des 1945 in Berlin geborenen Schlagerstars ist auf den Balearen unangefochten. Das belegt neben dem Erfolg seiner Veröffentlichungen wie zum Beispiel Schlagerparty mit Jürgen Drews auch der Umstand, dass keine Talk-Show zum Thema "Mallorca" ohne den braungebrannten Jungebliebenen auskommt.

Neben dem König mit dem langen Haar reüssieren an den Stränden der Hauptstadt La Palma auch Stimmungshelden wie Mickie Krause und DJ Ötzi. Mehr oder weniger setzen sie auf die Formel "Stimmungsmusik trifft Techno". Eine Gruppe wie BBQ, die im Sommer 2010 ihr Debüt GroßStadtCowboys veröffentlicht haben, könnten schon Vorboten des kommenden Jahrzehnts werden: Das Berliner Trio setzt auf amerikanisches Jodeln und Country-Musik.

Weitere Künstler dieses Genres sind:

Die Partygeier, Tommy Vegas, Dieter Thomas Kuhn & Band, DJ Düse, Die Alpenpiraten, Peter Wackel, Gottlieb Wendehals, Tobee

Schlüsselalben dieses Genres sind:

Höhner: Die ersten 30 Jahre... [2002]
Mickie Krause: Alarm! Das beste Party-Album der Welt [2003]
De Randfichten: Dr Holzmichl [2004]
Roberto Blanco: Starcollection [2007]
Jürgen Drews: Schlagerparty mit Jürgen Drews [2009]
Tim Toupet: Best Of Partyhits und Das Fliegerlied [2010]
V.A.: Ballermann 2010
BBQ: GroßStadtCowboys [2010]

Interesse geweckt? Im Genrelexikon bietet musicline.de noch mehr Wissen über Musik. Zum Beispiel in den Einträgen Rote Sonnen, süße Weine (Schlager und Urlaub), Einer wird es sein (Sommerhits) oder So a Stückerl heile Welt (Volkstümliche Schlager).